Mittwoch, 11. November 2009

Trübe Gedanken


Hallöchen
Da ich heute auf der Arbeit einen sehr schwierigen Tag hatte ging es mir nicht so gut. Dazu kam noch das meine Mutti heute 80 Jahre geworden wäre,wenn sie nicht vor ein paar Jahren an Lungenkrebs gestorben wäre.Also war ich nicht so gut drauf,um mich abzulenken damit ich nicht ganz so traurig bin habe ich gestrickt.Hier nun mein Ergebnis mein erster Treibgutwellen Socke ist fertig,ich hoffe er gefällt euch .So jetzt hab ich mir mal allen Frust von der Seele gequatscht und es geht mir etwas besser.
LG Gaby

Kommentare:

Paulina hat gesagt…

Puh, das hört sich wirklich nach einem richtig unguten Tag an!Ich wünsche dir, dass du dich ganz doll an deiner schönen Treibgutwellensocke erfreuen kannst und ganz viel schöne Ablenkung beim stricken der zweiten findest.Ausserdem wünsche ich dir, dass der Tag morgen dafür 3 x so gut wird und dir nur liebe Menschen, schöne Gedanken und zauberhafte Augenblicke begegnen.Alles Liebe, Petra

Herbstgold hat gesagt…

Ach, Du Arme, da möchte ich Dir doch gleich liebe Tröstegrüße schicken. Die Socke sieht super aus.

Herzliche Grüße
von Herbstgold

Ann hat gesagt…

hallo gaby....u hast dir so richtig warme farben ausgesucht und manchmal tut's halt einfach gut zu reden....es gibt halt immer wieder solche tage. Morgen sieht die welt ganz anders aus....
liebe grüsse ann

Gaby hat gesagt…

Ach Liebelein ich ruf Dich jetzt einfach mal an!!
Ich drück Dich Gaby

Sammy hat gesagt…

Och Mensch - laß' Dich mal drücken!

Die Socken sind sehr schön geworden!

LG Sammy

erna-riccarda hat gesagt…

Handarbeiten tut gut bei trüben Gedanken, und deine Socken sind wunderschön geworden. Kann es dir nachfühlen, zum Glück gibt es auch andere Tage, wo man sich wieder freuen kann und vor allem Freunde, die einen über schlechtere Tage hnweg helfen.
Alles Gute von Erna

Mein Strickzug 2012